Herz gegen Verstand.

Ja ich lebe noch. Leider. Mir geht es in letzter Zeit, bis auf ein paar ausnahme Tage einfach immer beschissener. Ich kann nicht sagen warum…Es war noch nicht so schlimm, bis vor ein paar Tagen mein Handy klingelte. Ich hatte eine SMS. Ich kannte niemanden, der mir noch SMS schreibt, also wunderte ich mich, wer sollte das denn nun sein? Ich nahm mein Handy in die Hand und sah es. Phillip. Wieder war dieses komische flaue Gefühl da. Was wollte er von mir? Ich öffnete die Nachricht. „Hey. Ich hoffe es geht gut? Am 2.4. spiele ich mit meiner Band mal wieder in deiner Stadt. Falls Zeit und Muse vorhanden ist, würde ich mich auf ein Wiedersehen freuen! Lieben Gruß Phillip.“Ich merkte gar nicht, dass mir beim Lesen die Tränen schon liefen. Ich verstehe bis heute nicht, wie mich ein Mensch so verletzen konnte, dass es immer mehr weh tat und dass ich ihn trotzdem immer mehr vermisste. Ich verstehe das alles nicht. Wieso ist das so? Ich liebe ihn nicht mehr, ich habe Gefühle für einen anderen. Der Kerl hat mich nicht verdient. Aber ich will ihn wiedersehen. Der verarscht mich nur. Aber ich vermisse ihn. Ich liebe ihn nicht mehr. Aber seine Anwesenheit war fünf Jahre lang das größte. Nie hat mich jemand mehr runtergezogen. Aber kann ich die Chance wirklich ungenutzt lassen, wenn er schon mal wieder hier ist? Ja. Ich musste. Hab Verstand Melli. Bitte nur dieses eine Mal.„Nein, ich werde sicher nicht kommen. Auf Facebook antwortest du mir nicht, wenn ich dich frage, wie es dir geht und hälst mich nun wirklich für so dumm, zu glauben, dass du mich wiedersehen willst? Du willst mehr Leute auf deinem Konzert rumstehen haben, aber sicher mich nicht wiedersehen. Wenn du mit Gefühlen anderer Menschen umgehen kannst, dann vielleicht. Liebe Grüße.“ Ich musste weggucken, als ich diese Nachricht sendete. Ich wusste, dass es das Richtige ist, aber es fühlt sich so verdammt falsch an. Gesendet. Mir wurde klar, dass ich grade meinen ehemaligen größten Traum habe sausen lassen. Phillip hatte mich zu etwas eingeladen. War es wirklich so richtig? Ich fühlte mich beschissen. Aber ich musste es durchhalten. Handy klingelte.„Melanie. Vielleicht lege ich mehr Wert auf persönliche Gespräche, als auf virtuelle. Ich halte dich auch nicht für dumm. Wenn du das denkst, hast du mich leider noch nie als Person verstanden und gesehen. Es ist wohl das beste, wenn wir es mit diesen Worten belassen. Ich möchte nicht der Grund deines Missmuts sein. Alles Gute!“Kurz regte ich mich auf. Das fällt ihm ja früh auf, dass er nicht der Grund dafür sein will, dass es mir scheiße geht. Na Mensch das ist er ja nun in 25 Tagen auch erst 6 Jahre! Das kann man schon mal übersehen. Wie lange wollte er mich eigentlich noch verarschen? Wie lange er wohl geübt hat, um SO dreist zu werden. Dann knickte ich wieder ein. Vielleicht hatte er ja recht und ich hab ihn wirklich die ganze Zeit falsch verstanden? Das ganze artete in einen Kampf mit mir selbst aus. Mein Verstand sagte mir, dass ich nun einen Totalschaden im Kopf erlitten habe, weil es offensichtlich ist, dass er mich die ganze Zeit verarscht hat. Aber mein Herz sagte, dass ich ihn zwar nicht mehr liebte, aber dass ich immer noch das Bedürfnis habe, in seiner Nähe zu sein. Und dann war da wieder dieser Moment, in dem ich mich dafür verantwortlich machte und mich dafür hasste, dass du mir weh getan hast, dass wir uns kennengelernt haben und dass ich mal Gefühle für dich hatte. Heute ist der 2. April. Es ist abends. Jetzt wäre ich auf seinem Konzert und grade jetzt mach ich mir wieder einen Kopf, ob es besser ist, auf Herz oder Verstand zu hören. Ich finde keine Antwort darauf, aber Phillip, ich vermisse dich schrecklich. Mein Herz hätte dich heute sehen wollen, aber du und der Kontakt zu dir sind nicht gut für mich, das sagt mir mein Verstand. Ich wünsch dir noch ein tolles Leben, aber bitte bitte ohne mich. Ich darf das nicht wollen. Melde dich nicht mehr bei mir.

2.4.16 21:46

Letzte Einträge: 22.02.2016, 23.02.2016, Liebe macht blind - im Zweifelsfall auch fünf Jahre., Das Vermissen ist der schlimmste Schmerz., !!! ÄNDERUNGEN !!! - Neues Blog-Konzept

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen